Philosophie

Ganzheitlich - Leidenschaftlich - Nachhaltig


Unser Tun

GLISCHURA hat viel Potenzial und gibt uns die Chance, etwas aufzubauen, was unser ist, und gleichzeitig viele Menschen verbindet. Wir können uns verwirklichen, aber auch einen Mehrwert in die Gemeinde und die Tourismusregion bringen und das ganze Jahr über neue Gäste in die Region locken. Wir setzen unsere Erfahrung, Leidenschaft und Engagement ein, um ganzheitlich und dreidimensional nachhaltig zu initiieren und zu agieren. Mit Yoga können wir ein neues Angebot ins Val Lumnezia bringen.

Wir denken ganzheitlich und kurz- wie auch langfristig. Das Casa Porclas ist sowohl unser Zuhause wie auch GLISCHURAs. Diese Kombination ist einzigartig, sympathisch und authentisch. Diese Freude und Leidenschaft tragen wir nach aussen, womit wir unsere Gäste und, genauso wichtig, unsere Nachbarn und Produzentinnen und Produzenten überzeugen.

Im Berggebiet befinden sich unterschiedliche Gesellschafts- und Interessensgruppen auf kleinem Raum und treffen aufeinander. Als langfristiges Ziel soll mit GLISCHURA nicht nur das eigene Geschäft profitieren, sondern möglichst vielen Bereichen einen Mehrwert bieten: Bevölkerung, Tourismus, Landwirtschaft, Gewerbe etc.

Kreislaufwirtschaft, Nachhaltigkeit und Leidenschaft bestimmen unser Tun. Dazu gehört die Betrachtung des ganzen Tals, der unterschiedlichen Interessensgruppen und der vorhandenen Nachfrage. Der Weg hat uns ins Val Lumnezia geführt, deren Bergkulissen, Energie und Bevölkerung kaum passender zu uns, unseren Visionen und Ideen sein könnten.

GLISCH - URA

Nach vielen Arbeitsstunden und grossem Einsatz dürfen wir nun auch unseren Namen - GLISCH und URA - beim Namen nehmen: Wir geniessen das Licht, die Bergluft und die Energie sowohl im Casa Porclas wie im ganzen Tal. Wir sprühen vor Ideen, Freude, Zuversicht und Tatendrang.

Und wir nehmen uns Zeit. Zeit, um anzukommen. Aber auch Zeit um unsere aktuellen Angebote erfolgreich durchzuführen und Gäste weiter zu begeistern. Wir sind überzeugt - und doch dürfen wir uns in der Geduld noch etwas üben. Denn wir sind erst am Anfang. Und je höher die Bergspitzen sind, desto mehr Zeit braucht es, bis das Licht darüber ragt.

dGuetzli vom Grosi sind ebe scho die beste!
Ich akzeptiere auch die digitalen Cookies.