Allgemeine Geschäftsbedingungen

GLISCHURA


AGB Glischura


Die allgemeinen Geschäftsbedingungen von GLISCHURA umfassen sämtliche Aktivitäten von GLISCHURA wie Retreats, Yogalektionen, Events, Übernachtungen, Verpflegungen etc.


Retreats und Unterkunft

GLISCHURA bietet vorwiegend kostenpflichtige Dienstleistungen im Bereich Yoga, Unterkunft und Kulinarik an. Teilnehmer/in ist jede natürliche oder juristische Person, die Leistungen in Anspruch nimmt, welche von GLISCHURA erbracht werden. Mit der Nutzung dieser Leistungen erklärt sich der/die Teilnehmende unwiderruflich mit der Anwendung der vorliegenden AGBs einverstanden.

Preise

  • Die Preise verstehen sich inklusive Kurtaxen und Mehrwertsteuer.
  • Retreat-Teilnehmende, die zu Hause schlafen, bezahlen die Lektionen, die Verpflegung und Nutzung der Infrastruktur.
Buchungsbedingungen

  • Eine Buchung per E-Mail, Telefon und SMS ist verbindlich. Mit der Anmeldung werden die Preise und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von GLISCHURA akzeptiert.
  • Mit der schriftlichen Buchungsbestätigung von GLISCHURA kommt ein Vertrag zustande, worauf die Anzahlung in jedem Fall zu leisten ist.
  • Bei einer Absage des Retreats oder Unterkunft seitens GLISCHURA aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse werden die Anzahlung und andere Zahlungen zurückerstattet.
  • Bei Angeboten mit beschränkter Teilnehmerzahl entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen über die Zulassung.

Zahlungsmodalitäten

  • Bei Vertragsabschluss ist ab Datum der Anmeldebestätigung eine Anzahlung von 50% der Gesamtkosten innerhalb von 14 Tagen zu leisten. Die Restzahlung ist spätestens 7 Tage vor Kursbeginn fällig.
  • Bei einer Anmeldung später als 14 Tage vor Kursbeginn ist der Gesamtbetrag sofort fällig.
  • Spezielle Zahlungsvereinbarungen können schriftlich vereinbart werden.

Rücktritt und Änderungen vom Vertrag

  • Bei Absagen seitens GLISCHURA werden sämtliche erfolgten Zahlungen voll zurückerstattet oder im Einverständnis mit dem/der Kursteilnehmer/in für eine nächste Buchung gutgeschrieben.
  • Ein Vertrag kann bis zu Kursbeginn auf eine andere Person übertragen werden. Die Ersatzperson muss durch den stornierenden Kunden oder Kundin gestellt werden.
  • Bei Rücktritt vom Vertrag durch den/die Kunden/in bis 31 Tage vor Kursbeginn ist kostenlos.
  • Bei Rücktritt vom Vertrag durch den/die Kunden/in zwischen 30 - 16 Tage vor Kursbeginn geht die Anzahlung von 50% an GLISCHURA.
  • Bei Rücktritt vom Vertrag durch den/die Kunden/in zwischen 15 - 7 Tage vor Kursbeginn fällt 75% der gesamten Summe zugunsten GLISCHURA.
  • Bei Rücktritt vom Vertrag durch den/die Kunden/in später als 7 Tage vor Kursbeginn fällt die gesamte Summe zugunsten GLISCHURA.
  • Bei Rücktritt aus triftigen Gründen (Krankheit, Unfall) ist ein Arztzeugnis vorzuweisen. Es werden dabei CHF 50.- Stornokosten verrechnet, der Restbetrag kann innerhalb 1 Jahres für andere Leistungen verwendet werden.
  • Bei einer Stornierung innerhalb 24 Stunden vor eines Behandlungstermins wird der volle Rechnungsbetrag verrechnet.
  • Stornierungsbedingungen für B&B Zimmer - Wenn nur die Unterkunft und Verpflegung ohne Yoga gebucht wird.
    bis 31 Tage vor Reisebeginn: 0% des Grundpreises
    30 - 16 Tage vor Reisebeginn: 50% des Grundpreises
    15 - 3 Tage vor Reisebeginn: 75% des Grundpreises
    2 Tage vor Reisebeginn oder bei Nichterscheinen 100% des Grundpreises

Änderungen seitens GLISCHURA

  • GLISCHURA hat das Recht, kurzfristige Änderungen im Programm und bei den Betreuungspersonen vorzunehmen.

Versicherung

  • Für alle von GLISCHURA organisierten Kurse, Events und Retreats ist jede Haftung für Schäden ausgeschlossen. Die Gäste sind selbst für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich.

Haftung

  • Die Gäste tragen selber Sorge für ihr Wohlergehen während des Programms. GLISCHURA übernimmt keine Haftung für in Zusammenhang mit den besuchten Events und Angeboten auftretende Probleme und Schäden. Interessierende, die ernsthaft erkrankt sind oder an einer psychischen Erkrankung leiden, setzen sich bitte vor der Anmeldung mit GLISCHURA in Verbindung und beschreiben ihre allfälligen Gesundheitsprobleme.

Allergene

  • Lebensmittelunverträglichkeiten sowie weitere Allergien sind GLISCHURA bei der Anmeldung mitzuteilen.

Sonstiges

  • Die Firma verwendet Fotos/Filme von Veranstaltungen auf Ihrer eigenen Webseite oder auf Sozialen Medien (z.B. Facebook, Instagram, etc.) auf welchem je nach dem Teilnehmer zu erkennen sind. Sollte dies gegen den Willen der Teilnehmer geschehen sein, so kann er/sie die Firma beordern seine Person auf dem Bild zu entfernen. Weitere und eigene Ansprüche können nicht gelten gemacht werden. Fotos und Filme können ohne Zustimmung der Teilnehmer kommerziell verwendet werden.

Urheberrecht

  • © GLISCHURA. Alle Seiten geniessen urheberrechtlichen Schutz. Nachahmungen jeder Art stellen einen Verstoss gegen das Urheberrecht dar und werden strafrechtlich verfolgt und verpflichten zu Schadenersatz.

Gerichtsstand

  • Gerichtsstand ist Cumbel. Stand Januar 2023.


Yoga


Allgemeines

  • Für die Durchführung sämtlicher wöchentlicher Kurse, Workshops, Einzelunterricht sowie sonstige Veranstaltungen (u.a. mit externen Partnern) gelten nachfolgende allgemeine Geschäftsbedingungen als vereinbart. Spätestens mit der verbindlichen Anmeldung gelten diese AGB als rechtsverbindlich und vom Kursteilnehmer angenommen und akzeptiert.

Leistungsumfang

  • Die Leistungen umfassen die Durchführung und Veranstaltung von Yoga, Gruppenkurse, in- und outdoor Kurse, Einzelunterricht und Kollaborationen mit anderen Unternehmen.

Kosten, Preise und Zahlungsbedingungen

  • Die aktuellen Kosten (Bruttopreise) sind auf www.glischura.ch und Flyern ersichtlich.
  • Anmeldungen für alle Angebote sind mit deren Eingang per Telefon, E-Mail, SMS/Whatsapp oder Post rechtsverbindlich. Das Nichtbezahlen des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung.
  • Die vollständige Bezahlung erfolgt jeweils vor dem Unterrichtsbeginn. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Bezahlung vor dem ersten Kurstag in bar, mit Twint oder via Onlinebanking.


Konditionen und Stornogebühren (Rückerstattung)

  • Die Abonnemente verfallen nach ihrem Gültigkeitsdatum, sind persönlich und nicht übertragbar. Die Abonnemente sind ab Kaufdatum gültig.
  • Bezahlte Kursgelder für Abos werden nicht zurückerstattet. Monats-Abos können wegen Ferien oder bei Abwesenheit aus beruflichen Gründen, die zusammenhängend länger als zwei Wochen dauern, um die jeweils ausgeschriebene Dauer verlängert werden, wenn diese Fehlzeit im Vorhinein schriftlich mitgeteilt wird. Nachträgliche Verlängerungen sind nicht möglich. Im Krankheitsfall, bei Unfall oder Schwangerschaft kann, sofern zur bescheinigten Zeit keine Dienstleistungen bezogen wurden, gegen Vorweis eines Arztzeugnisses die Laufzeit auf alle Abonnemente entsprechend angepasst werden.
  • Änderungen im Stundenplan, der Lokalität oder beim Lehrpersonal können jederzeit erfolgen. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.
  • Absagen für Privatstunden werden unter normalen Umständen nur akzeptiert, sofern die entsprechende Information per Telefon, Email oder SMS/Whatsapp mindestens 24 Stunden vor Kursbeginn vorliegt.
  • Die Kursleitung behält sich das Recht vor bei Krankheit oder Unvorhersehbarem (z.B. schlechtem Wetter) – auch kurzfristig – abzusagen oder sich von einer entsprechen qualifizierten Person vertreten zu lassen. Die Teilnehmer werden schnellmöglich per Email oder SMS/Whatsapp über einen Ausfall informiert. Bei Kursausfall können die Abos dementsprechend verlängert werden.
  • Um unsere Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir je nach Veranstaltung/Kurs eine minimale oder maximale Teilnehmerzahl fest. Bei ungenügender Teilnehmeranzahl wird der Kurs in der Regel nicht durchgeführt und die Kurskosten zurückerstattet.

Teilnahmefähigkeiten und Eigenverantwortung

  • Bei der Teilnahme an Lektionen von GLISCURA erklärt der Teilnehmer automatisch, dass der Teilnahme an Lektionen keine gesundheitlichen Bedenken entgegenstehen. Bei allen Angeboten ist Selbstverantwortlichkeit und normale psychische und physische Belastbarkeit und Kondition vorausgesetzt. Bei akuten körperlichen oder psychischen Problemen sollte vorher mit einem Arzt abgeklärt werden, ob Yogastunden zu diesem Zeitpunkt sinnvoll sind.
  • Vorhandene psychische oder physische gesundheitliche Einschränkungen, aber auch eine bestehende Schwangerschaft sind der Kursleitung spätestens zu Beginn des Kurses/Veranstaltung zu melden. Sollte im Laufe des Kurses/ Veranstaltung eine gesundheitliche Einschränkung oder eine Schwangerschaft eintreten, ist die Kursleitung umgehend zu informieren.
  • Jeder Teilnehmer nimmt an diesen Kursen/ Veranstaltungen eigenverantwortlich teil. Sollte ein Kursteilnehmer Zweifel an seiner gesundheitlichen oder seelischen Eignung zur Teilnahme haben, so wird ihm jedenfalls empfohlen vor Anmeldung entsprechenden fachkundigen/ ärztlichen Rat einzuholen.

Haftung

  • Die Firma, wie auch die Lehrerschaften übernehmen die Haftung für die ordnungsgemässe Durchführung der Kurse/ Veranstaltungen im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Eine darüberhinausgehende Haftung insbesondere unter dem Titel des Schadenersatzes wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Firma/Lehrerschaft übernimmt daher keine wie immer geartete Haftung, insbesondere keinerlei Haftung im Falle des Verschweigens allfälliger physischer oder psychischer Leiden, welche die Teilnahme an den Kursen/ Veranstaltungen für nicht ratsam erscheinen lassen.
  • Die Kursleitung behält sich vor, Teilnehmer abzulehnen, sofern diese der Ansicht ist, dass die gesundheitlichen Voraussetzungen für die Teilnahme an den Kursen/Veranstaltungen nicht gegeben sind. Im Falle der Ablehnung des Teilnehmers von der Firma wird dem Teilnehmer die Kursgebühr zurückerstattet.
  • Die Nutzung der Kursräumlichkeiten/Örtlichkeiten und Angebote erfolgt für den Teilnehmer auf eigene Gefahr. Es wird keinerlei Haftung für die von Teilnehmern mitgebrachten Wertgegenstände übernommen.
  • Für alle von der Firma organisierten Veranstaltungen/Kurse schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Sie sind daher selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann die Firma nicht haftbar gemacht werden.



31.07.2023, Cumbel

GLISCHURA, stay@glischura.ch

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier kannst du auswählen, welche Cookies du zulassen willst und deine Auswahl jederzeit ändern. Klickst du auf 'Zustimmen', stimmst du der Verwendung von Cookies zu.